Stark wie noch nie: 42 ganze Schulklassen haben Ideen für Ottakring

 
 
Das Schüler*innenparlament Ottakring geht in die nächste Runde und für uns ist 2020 jetzt schon ein Rekordjahr:
mit 42 teilnehmenden Klassen hat das Schüler*innenparlament in Ottakring die Chance auf so viele tolle Ideen, wie noch nie.
 
Gerade jetzt, im neuen Jahrzehnt sind die Ideen der Kinder und Jugendlichen aus dem 16. Wiener Gemeindebezirk enorm wichtig: wie kann ihr Lebensumfeld weitergestaltet werden, damit der Bezirk noch attraktiver für seine jungen Bewohner*innen wird?
 
Am 12. März 2020 finden die ersten beiden Sitzungen im Amtshaus statt, bis dahin besuchen wir die Kinder und Jugendlichen in ihren Klassen und bereiten gemeinsam die Anträge für die Parlamentssitzung vor.
 
 
 

Take care - kids are crossing the street!

Die Kinder aus der 3c der bilingualen VS Herbststraße finden, dass die Autos vor ihrer Schule oft zu schnell fahren. Da fühlen sich Volksschulkinder auf ihrem Schulweg nicht sicher! Um die FahrzeuglenkerInnen darauf aufmerksam zu machen, bastelten die Kinder selbst Schilder mit deutschen und englischen Sprüchen und hängten sie vor der Schule auf! Für einen sicheren Schulweg!
 
 

Make Ottakring clean again

4 Volksschulklassen aus dem 16. Bezirk setzten sich heuer für das Thema Sauberkeit im Bezirk ein: vor allem in den Parkanlagen und am Brunnenmarkt befindet sich nach Meinung der Kinder viel Müll am Boden. 2 Klassen bastelten selbst Schilder und hängten diese an stark betroffenen Plätzen auf, die anderen beiden Klassen drehten einen kurzen Film, in dem sie das Thema Sauberkeit im Bezirk behandelten.
 
Beide Filme kann man sich auf unserem youtube-Kanal unter folgenden Links ansehen:
 
"Make Ottakring clean again": https://www.youtube.com/watch?v=JyOM7RyerFI
"Wie man die Welt sauber halten kann": https://www.youtube.com/watch?v=RauxiooEjRI
 
Wir bedanken uns bei allen Kindern für ihren Einsatz!
 
 

Richtiges Verhalten in Notsituationen

Auch heuer beschäftigten sich wieder 2 Volksschulklassen mit dem Thema Sicherheit im Bezirk sowie der Frage, wie man sich in problematischen Situationen am besten verhalten soll. Dabei kann ein Selbstverteidigungskurs eine gute Unterstützung sein: gemeinsam mit einer Trainerin des PSV, Sektion Krav Maga, erarbeiteten die Kinder richtiges und sinnvolles Verhalten in Situationen, in denen die Kinder sich nicht wohl fühlen.
Auch heuer wieder ein voller Erfolg!

Copyright 2017 MachMit! - Verein für Partizipation in zukunftsorientierten Gestaltungsprozessen
Stuckgasse 8/7-8, A 1070 Wien
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!