21 Volksschulklassen engagieren sich für ihren Bezirk

Das diesjährige SchülerInnenparlament in Ottakring war gut besucht: 483 Kinder aus der 3. und 4. Schulstufe überlegten sich, wie Ottakring für sie noch lebenswerter sein könnte.
 
Die Anliegen der Kinder sind wie immer sehr vielfältig: manche Klassen engagieren sich für mehr Sicherheit (im speziellen für Kinder) im Straßenverkehr, anderen ist die Sauberkeit im Bezirk ein großes Anliegen, wieder andere wollen Kinder in Not unterstützen oder zusätzliche Freizeitprogramme für junge Menschen im Bezirk etablieren.
 
Bezirksvorsteher-Stellvertreterin Eva Weißmann nahm mit großem Interesse alle Anträge entgegen und versprach den Kindern, diese bis zum Ende des Schuljahres zu bearbeiten und gegebenenfalls auch umzusetzen.
 

Copyright 2017 MachMit! - Verein für Partizipation in zukunftsorientierten Gestaltungsprozessen
Stuckgasse 8/7-8, A 1070 Wien
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!